Einkaufswagen

Mach dich auf das neue Jahrzehnt gefasst: 6 wichtige Fragen, die vor 2020 gestellt werden müssen!

Vanessa Rappa

6 Fragen, die vor 2020 gestellt werden müssen

Wow - kannst du glauben, dass 2020 wirklich schon fast da ist? Ich liebe den Start in ein neues Jahr ja sowieso immer, aber dieses neue Jahr scheint eine besondere Bedeutung zu haben: Wir beginnen ein ganz neues Jahrzehnt! Mit Hilfe der Vertellis Holiday Edition teile ich in diesem Beitrag sechs Fragen, die du dir stellen kannst, um deine Erkenntnisse aus den letzten 10 Jahren zu sammeln und auch um bereits von den nächsten 10 Jahren zu träumen!

Über Weihnachten holte ich die Vertellis Holiday Edition heraus, um nach dem Abendessen mit meiner Familie zu spielen. Als die Karten um den Tisch gingen und wir über das vergangene Jahr nachdachten und auf das neue Jahr blickten, dachte ich nicht nur an das vergangene Jahr, sondern an das vergangene Jahrzehnt. In mir löste es ein Gefühl aus,  mich nicht nur auf das kommende Jahr, sondern gleich auf die kommenden zehn Jahre zu freuen.

„Die meisten Menschen überschätzen, was sie in einem Jahr erreichen können und unterschätzen, was sie in zehn Jahren erreichen können.“ - Bill Gates

Nur noch ein paar Tage bis zum Jahr 2020: Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um etwas dir etwas Zeit zu nehmen und über das letzte Jahrzehnt nachzudenken und gleichzeitig auf das kommende Jahrzehnt zu blicken.




Beantworte dazu diese sechs Fragen aus der Vertellis Holiday Edition mit Stift und Papier. Mithilfe der gewonnenen Erkenntnisse kannst du herausfinden, was für dich am wichtigsten ist, welche Erfolge du feiern konntest und auch gleich davon träumen, was du in den nächsten 10 Jahren erleben möchtest!

Denke daran: Es geht nicht darum, einen „10-Jahres-Plan“ zu erstellen. Hier kannst du einfach darüber nachdenken, was deine Zukunft für dich bedeuten soll. Wie kannst du auf das hinarbeiten, was du willst, wenn du nicht weißt, wohin du eigentlich wirklich willst? 😉

6 Fragen, die dich auf das nächste Jahrzehnt vorbereiten

Rückblickend…

Rückblickend auf die letzten 10 Jahre, beantwortest du diese Fragen:

Pro-Tipp: Beantworte die Fragen wahrheitsgemäß und aus deinem Herzen. Versuche nicht daran zu denken, was dir „beigebracht“ wurde oder was dir gesagt wurde, dass du es glauben sollst.

1) Auf welche persönliche Leistung bist du besonders stolz?

2) Was war eine deiner besten Entscheidungen?

3) Was hättest du mit dem Wissen, das du heute hast, in der Vergangenheit anders gemacht?  

 

Blick in die Zukunft...

Um einen Blick in die Zukunft zu werfen, beantworte diese Fragen...

Pro-Tipp: Hab keine Angst davor, groß zu träumen - und sei ehrlich! Was möchtest du wirklich?

4) Was möchtest du in den nächsten zehn Jahren erreichen?

5) Was wird auf den Fotos zu sehen sein, die du machst?

6) Was wirst du zum ersten Mal in deinem Leben tun?

 


Bonus!

Aus Vertellis Chapters:

Was wirst du in den nächsten 10 Jahren anfangen, aufhören oder fortsetzen?  

Denke dabei an Gewohnheiten, Aktivitäten, Arbeit und deine Hobbies. Was bringt dir Freude, wenn du damit startest oder weitermachst und was begeistert dich weniger, so dass du damit aufhören möchtest?

Möchten Sie weitere Fragen, die zum Nachdenken anregen, um das neue Jahrzehnt vorzubereiten?

Die Vertellis Holiday Edition: Sie wurde entwickelt, um mit anderen in Verbindung zu treten, eignet sich aber auch hervorragend zur Selbstreflexion! 

Triff dich in dieser Ferienzeit mit einer Gruppe von Freunden und / oder der Familie und geht die Fragen gemeinsam durch! Wenn du deine Erkenntnisse der Vergangenheit und deine Träume für die Zukunft mit anderen teilst, werden sie umso lebhafter!

Vertellis Chapters: Unser einzigartiges Tagebuch für Achtsamkeit, das dir dabei hilft, herauszufinden, was du wirklich von deinem Leben willst und dich dabei unterstützt, deine Ziele zu erreichen.

Wir wünschen dir ein frohes neues Jahr mit viel Freude, Liebe und Wohlstand im Jahr 2020 und darüber hinaus!



0 Kommentare


Schreib uns einen Kommentar!

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen