Einkaufswagen

7 Wege, wie du deine Mitmenschen dazu bringst sich durch Vertellis zu öffnen

Anique Bleumink

7 Wege, wie du deine Mitmenschen dazu bringst sich durch Vertellis zu öffnen

Wir bei Vertellis glauben, dass eine der besten Möglichkeiten, mit geliebten Menschen in Kontakt zu treten, darin besteht, sinnvolle Fragen zu stellen. Möchtest du deine Beziehungen vertiefen, bist dir aber nicht sicher, was du fragen sollst? Schau dir unsere Fragekartenspiele an, mit denen du unvergessliche und bedeutungsvolle Gespräche führen kannst. Wenn du dich für ein Spiel entschieden hast, lies diesen Artikel und finde heraus, wie du deine Liebsten dazu bringen kannst, sich durch Vertellis zu öffnen.

Bei Vertellis lautet eine der häufigsten Fragen zu unseren Spielen:

„Wie bringe ich meine Freunde / Familie / Kinder / Partner / Mitarbeiter dazu mit mir zu spielen?“

Wir verstehen diese Bedenken! Die meisten von uns bei Vertellis sind Menschen, die sich gerne mitteilen. Wir führen gerne sinnvolle und tiefe Gespräche. Aber wir verstehen auch, dass tiefe oder "persönliche" Gespräche für manche Menschen einschüchternd sein können oder "nicht ihr Ding" sind.
Im Laufe der Zeit – und durch den intensiven Austausch mit unserer Community – haben wir gelernt, wie man Menschen dazu bringt sich für Vertellis zu öffnen. Und genau diese Tipps möchten wir heute mit dir teilen!

 


Ein konkretes Beispiel von unserem Teammitglied Vanessa:

„Ich hatte dieses Problem auch mit meiner Familie und meinem Freund. Zuerst wollten sie das Spiel nicht spielen und sagten: "Das brauchen wir nicht, es ist doch irgendwie komisch, bla bla bla." Also weiß ich wirklich, wie sich die Menschen fühlen, die Vertellis eigentlich gerne mit ihren Liebsten spielen möchten, aber Angst haben ihnen das Spiel vorzustellen. Ich bat sie nur, mir zu vertrauen und sagte, wenn sie es nicht mögen, könnten wir ja sofort aufhören, es zu spielen. Kein Druck. Mir zuliebe haben sie es versucht und am Ende haben wir geweint, wir haben gelacht und wir hatten wirklich bedeutungsvolle Gespräche, von denen ich weiß, dass wir sie ohne das Spiel nicht geführt hätten. “- Vanessa, Team Vertellis Deutschland

Wenn du befürchtest, dass deine Liebsten sich dem Spielen widersetzen, lies dir unsere 7 Tipps durch. So erfährst du wie du es schaffst Leute zu ermutigen Vertellis auszuprobieren und sich während des Spiels zu öffnen.

  1. Beginne mit einem Kompliment 
  2. Informiere sie über die Absicht des Spiels
  3. Lege einige Grundregeln fest 
  4. Gib ein Beispiel
  5. Sorge für eine entspannte und sichere Atmosphäre
  6. Stelle weitere Fragen
  7. Passe die Karten an deine Gäste an

1) Beginne mit einem Kompliment

Dieser Tipp kommt direkt von Moa, einem unserer Vertellis-Teammitgliedern in Schweden. Sie empfiehlt, das Gespräch mit einem Satz wie: "Ich würde gerne mit dir ein besonderes Spiel spielen. Wir kennen uns schon so lange, aber ich interessiere mich für dein Leben und möchte gerne mehr über dich erfahren.", zu beginnen.
Wenn du jemanden dazu einlädst, Vertellis zu spielen, ist diese Aussage vermutlich sowieso wahr... Aber es tut nicht weh, es deinem Gegenüber auch nochmal laut und deutlich zu sagen. Wenn du deinen Gästen das Gefühl gibst, dass sie von dir geschätzt werden, sind sie eher bereit und freuen sich ganz bestimmt schon auf das Spiel.



2) Informiere sie über die Absicht des Spiels

Ja, Vertellis ist dafür bekannt (und entwickelt worden!), tiefe, ehrliche und aufrichtige Gespräche zu führen... Aber das Spiel handelt von so viel mehr! Letztendlich geht es bei Vertellis darum, eine bedeutungsvolle gemeinsame Zeit zu verbringen, ohne sich dabei vom Handy ablenken zu lassen.

Darüber hinaus denkt ihr mit der Vertellis Holiday Edition aktiv über das vergangene Jahr nach und plant und träumt vom kommenden Jahr. Dies ist eine Gelegenheit für alle, sich Ziele für die Zukunft zu setzen und alles miteinander zu teilen, was einen im letzten Jahr bewegt hat.

Du kannst verschiedene Absichten mit verschiedenen Gruppen teilen. Wichtig ist einfach, dass jeder einen klaren Bezug zum Spiel hat und die Intention dahinter kennt. Mehr Tipps wie du ein achtsames Beisammensein – egal, ob mit Freunden, Kollegen, deiner Familie oder verschiedenen Gruppen – organisierst, erfährst du in diesem Blogpost: Wie du eine achtsame Zusammenkunft organisierst

3) Lege einige Grundregeln fest 

Es ist absolut in Ordnung ein paar Grundregeln festzulegen, bevor ihr mit dem Spiel startet. Lass die Leute wissen, dass sie die Fragen nach Belieben beantworten und so viel teilen können, wie sie möchten. Lass auch alle wissen, dass dies eine Gelegenheit ist, zuzuhören und ohne Urteil voneinander zu lernen.

Zweitens: Wenn jemand eine Karte zieht und die Antwort nicht kennt oder sich nicht wohl fühlt, seine Antwort mitzuteilen, kann die Karte weitergegeben oder für später vorgemerkt werden.

Lass zum Schluss den Druck ab. Wenn die Gruppe zögert, nimm den Hinweis von Vanessa (erinnerst du dich an ihre Geschichte oben?) und erinnere sie daran, dass das Spiel bei Unwohlsein jederzeit abgebrochen werden kann. Die Leute wissen oft nicht, wie viel Freude sie an Vertellis haben, bis sie es spielen!


4) Gib ein Beispiel

Es gibt nichts Schöneres als den Anfang zu machen...

Wenn du Freunde, Familie oder Kollegen hast, die noch zögern zu spielen, empfehlen wir dir, den Anfang zu machen. Indem du die Initiative ergreifst und eine offene und ehrliche Antwort gibst, zeigst du den anderen, dass es keine „richtigen“ oder „falschen“ Antworten gibt.  Das ist überhaupt nicht der Anspruch von Vertellis – aber das weißt du sicherlich schon.


5) Sorge für eine entspannte und sichere Atmosphäre

Hast du jemals etwas über dich geteilt, das dir wichtig ist, während jemand die ganze Zeit mit seinem Handy beschäftigt war? Das ist wirklich kein schönes Gefühl. Mach es also besser und schenke dem Menschen, der spricht, deine vollste Aufmerksamkeit. Dein Gegenüber wird sich geschätzt fühlen und noch mehr mit dir teilen wollen.

Deshalb das Wichtigste zuerst: Stelle vor dem Spielen von Vertellis sicher, dass alle digitalen Ablenkungen zur Seite gelegt werden. Schalte den Fernseher aus. Bitte alle, ihre Handys auf stumm zu schalten oder, noch besser, sie alle in einen Korb oder eine Schüssel zu legen und vom Tisch zu entfernen.

Stelle zweitens sicher, dass du an einem Ort spielst, an dem sich alle wohlfühlen. Ist es leise genug, um alle zu hören? Befindet ihr euch in einer Umgebung, in der die Leute ihre Sorgen fallen lassen und sich öffnen können?

Vertellis wurde in vielen verschiedenen Umgebungen gespielt: zu Hause, in Restaurants, in Cafés, in Parks ... aber du kennst deine Gruppe am besten. Wählen einen Ort, an dem ihr euch unterhalten könnt!

6) Stelle weitere Fragen

Vertellis ist niederländisch und bedeutet übersetzt "erzähl mir mehr". Wenn jemand eine kurze und knackige Antwort gibt und du mehr darüber wissen möchten, stell ihr oder ihm einfach eine Folgefrage!

Zum Beispiel so:

Frage: "Welchen Moment des vergangenen Jahres möchtest du am liebsten noch einmal erleben?“

Dein Gegenüber: "Urlaub in Irland machen."

Du: "Ich wollte schon immer dorthin! Was hat dir an der Reise am besten gefallen?"

Durch das Stellen einer weiteren Frage, merkt dein Gegenüber, dass du dich WIRKLICH für seine Antwort interessierst und er hat die Möglichkeit noch tiefer zu gehen. Stelle sicher, dass deine Frage positiv und unterstützend formuliert ist. Es macht keinen Spaß, sich wie in einem Verhör vorzukommen oder als würde jemand unsere Wahl in Frage stellen.

7) Passe die Karten an deine Gäste an

Das Tolle an Vertellis ist, dass es keine richtige oder falsche Spielweise gibt! Vertellis Fans auf der ganzen Welt haben so viele großartige Möglichkeiten geteilt, wie sie unsere Kartenspiele genutzt haben. Ja, es gibt klassische Arten zu spielen, wie am Ostertisch oder an Heiligabend, aber Vertellis wurde auch verwendet für:

  • Teambuilding Maßnahmen
  • Büropartys
  • Retreats
  • Selbsthilfegruppen
  • Beratungsgespräche

In JEDER dieser Situationen - einschließlich des „traditionellen“ Spielens - kannst du die Karten so anpassen, dass sie deinem Publikum zusagen. Wie gesagt, das Ziel ist es, eine sinnvolle Zeit miteinander zu verbringen und mehr voneinander zu lernen. Du kennst dein Publikum am besten. Wenn eine Karte für deine Gruppe nicht geeignet erscheint, kannst du sie auch einfach aus dem Deck entfernen.

BONUS TIPP: Bedanke dich bei deinen Mitspielern für ihre Offenheit

Wenn jemand aus seiner Komfortzone herausgetreten ist und Vertellis gespielt hat, solltest du dieser Person dafür danken, dass er einen Teil seiner Geschichte mit dir geteilt hat. Lass sie wissen, wie viel es dir bedeutet!

Auf diese Weise verlassen sie das Spiel und fühlen sich mit dir und allen anderen am Tisch verbunden und gehört. Außerdem werden sie sich höchstwahrscheinlich auf die nächste Vertellis Runde freuen!

Ich habe die Tipps ausprobiert, aber sie wollten noch immer nicht mit mir spielen!

Wenn du diese Tipps ausprobiert hast und eine Person das Spiel immer noch nicht ausprobieren möchte, sind sie möglicherweise noch nicht bereit, und wir müssen dies respektieren.

Wie bereits erwähnt, kannst du Vertellis mit MEHREREN Gruppen spielen. Wenn das Spiel bei einem Familienessen nicht gut angekommen ist, bring es zum Weinabend eines Freundes oder zu einem Retreat mit. Es gibt viele andere Leute da draußen, die sich nach tiefen, verbundenen Gesprächen sehnen, genau wie du!

Eine letzte Bemerkung... Nur weil jemand Nein sagte, heißt das nicht, dass er es immer tun wird. Frag in ein paar Monaten noch einmal nach oder versuch es ein Jahr später. Die Menschen ändern sich und du wirst überrascht sein, was passiert, wenn du ihnen eine weitere Chance gibst. :)

Helfen dir diese Tipps weiter?

Bitte teile uns dies mit, indem du unten einen Kommentar abgibst! Und wenn du einen weiteren Tipp hast, den du hier nicht gesehen hast, schreib das auch gerne in die Kommentare! Wir lieben es, Geschichten über Menschen zu hören, die sich mit Vertellis verbinden.

Auf dein nächstes tolles Gespräch!


1 Kommentar


  • Ich finde das 3er Paket nicht, was ihr als besonderes Angebot verschickt habt!?
    Liebe Grüße,
    Katrin

    Katrin am

Schreib uns einen Kommentar!

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen