You're not the only one
Ein Fragekartenspiel für Teenager/innen

In You're not the only one (kurz YANTOO) unterhältst du dich über alltägliche Themen und Probleme und stellst fest, dass du in vielen Fällen nicht der oder die Einzige bist. Das Spiel besteht aus drei Runden: "Hebe deine Hand”, "Selbstreflexion" und "Tieftauchen" und hat insgesamt 90 Fragen für endlose Unterhaltungen. Beispielfragen:

  • Hebe deine Hand, wenn du dich durch soziale Medien manchmal unsicher fühlst. ("Hebe deine Hand")
  • Mit welchen 3 Worten würdest du dich selbst beschreiben? ("Selbstreflexion")
  • Was würdest du gerne über die Zukunft wissen? ("Tieftauchen")

Empfohlenes Mindestalter: 12+ 

Toll zum Spielen mit Freund/innen, Eltern oder Klassenkamerad/innen! Dieses Spiel wurde in Zusammenarbeit mit einer Teenagerin, einer Psychologin und einer Lehrerin entwickelt.

Preis: 23,00
23,00
Was unsere Fans sagen:

Customer Reviews

Based on 10 reviews
100%
(10)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Y
Yvonne Marquardt
Marquardt

Tolle Karten...sie " kitzeln" das ein oder andere aus einem raus. Love it!!

B
Britta Küper
Passt!

Schöne Fragen mit Tiefgang. Ich werde in Zukunft sicher noch mal bestellen. Versendung lief sehr gut.

C
Christina-Maria Eckelt
Sehr tolle Idee und Umsetzung

Die Fragen sind prima und verhelfen zu einem interessanten Gespräch.
Ich nutze sie überwiegend in der Therapie und suche einfach passende heraus.
Was ich hilfreich finden würde, wäre eine Erklärung zu den kleinen Symbolen am Rand. Lupe und Taucherglocke??? Die Hände konnte ich entschlüsseln...

Häufig gestellte Fragen:

Das könnte dir auch gefallen:

No reviews
19,00
No reviews
30,00
No reviews
19,00 20,00

Customer Reviews

Based on 10 reviews
100%
(10)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Y
Yvonne Marquardt
Marquardt

Tolle Karten...sie " kitzeln" das ein oder andere aus einem raus. Love it!!

B
Britta Küper
Passt!

Schöne Fragen mit Tiefgang. Ich werde in Zukunft sicher noch mal bestellen. Versendung lief sehr gut.

C
Christina-Maria Eckelt
Sehr tolle Idee und Umsetzung

Die Fragen sind prima und verhelfen zu einem interessanten Gespräch.
Ich nutze sie überwiegend in der Therapie und suche einfach passende heraus.
Was ich hilfreich finden würde, wäre eine Erklärung zu den kleinen Symbolen am Rand. Lupe und Taucherglocke??? Die Hände konnte ich entschlüsseln...